Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Verfassungsschutz Thüringen

Dienstgebäude des Thüringer Verfassungsschutzes in Erfurt, Quelle: AfV

Verfassungsschutzpräsident Stephan J. Kramer

Stephan Kramer am Rednerpult

Aktuelle Informationen

Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Verfassungsschutz und Polizei

Am 26. Februar 2021 führten das Landeskriminalamt Thüringen (TLKA) und die sachleitende Staatsanwaltschaft Gera umfangreiche Einsatzmaßnahmen in Thüringen, Sachsen-Anhalt und Hessen durch.

zur Detailseite

Stellenangebote des Thüringer Verfassungsschutzes

März 2021

zur Detailseite

Antwort des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales vom 26.01. 2021

 „Sturmbrigade 44“ in Thüringen


Kleine Anfrage  / Drucksache 7/2625

zur Detailseite

Rechtsextremismus bleibt größte Bedrohung für die Demokratie - Vorstellung des Verfassungsschutzberichtes

„Die Bedrohung durch den Rechtsextremismus hat im vergangenen Jahr eine neue Qualität erreicht. Das fordert uns heraus – als Gesellschaft und als Staat“, erklärte Thüringens Minister für Inneres und Kommunales, Georg Maier, am 29. Oktober 2020 zur Veröffentlichung des Verfassungsschutzberichtes 2019, den er zusammen mit dem Präsidenten des Amtes für Verfassungsschutz, Stephan Kramer, vorstellte.

zur Detailseite

  • Information des Thüringer Verfassungsschutzes zur Neuregelung des Waffenrechts

     

     

    Weitere Informationen

  • Nationale Wirtschaftsschutzstrategie „Initiative Wirtschaftsschutz“

    Die Initiative Wirtschaftsschutz ist der verbindliche Rahmen der gemeinsamen Aktivitäten von Staat und Wirtschaft für mehr Wirtschaftsschutz in Deutschland.

     

     

    Weitere Informationen

  • Politisch Motivierte Kriminalität

    Aktuelle Zahlen zu politisch motivierten Straftaten in Thüringen und bundesweit

     

     

    Weitere Informationen

  • Beratungsstelle „Radikalisierung“

    Die Beratungsstelle „Radikalisierung“ im BAMF bietet eine telefonische Anlaufstelle für Ratsuchende, die befürchten, dass sich eine Person in ihrem Umfeld islamistisch radikalisiert.  Telefon: 0911-943 43 43

     

    Weitere Informationen

Das Thüringer Innenministerium in den sozialen Netzwerken: